Technik

Was haben das Gesetz der Schwerkraft und die Vitametik miteinander zu tun? Im Klartext heiĂźt dies fĂĽr die Vitametik

 

Was haben das Gesetz der Schwerkraft und die Vitametik® miteinander zu tun?

Vor 300 Jahren definierte Isaac Newton das Gesetz der Schwerkraft, welches u. a. besagt, dass sich
eine minimale Kraft proportional zum Fall und der Geschwindigkeit verhält, sofern sie im freien Fall mit
hoher Geschwindigkeit ausgelöst wird.

Im Klartext heißt dies für die Vitametik®: Dort, wo Sie in der Halsmuskulatur am stärksten verspannt sind,
wird ein schneller Impuls von weniger als 100 Millisekunden mit wenig Druck ausgelöst. Der Vitametiker
arbeitet mit der Anwendungsliege Vita-Speed. Diese ist so konstruiert, dass das Kopfteil nach dem Auslösen
des vitametischen Impulses automatisch um einen Zentimeter nach unten geht, wodurch der freie Fall simuliert
wird und der Impuls sich verstärkt. Die Entspannung geht in einer Kettenreaktion durch den ganzen Körper.

Praxis für Vitametik® - Gabi Daschner - Töpferweg 6 - 74626 Bitzfeld - Tel. 0 79 46 / 944 196